Stadtgespräch julkinen
[search 0]
Lisää
Download the App!
show episodes
 
Wir reden über Zürich und beobachten unsere Generation: die Millennials. Mindestens alle zwei Wochen, eher häufiger, diskutieren wir aktuelle Themen, Trends und den Sinn des Lebens. Mit Samantha Zaugg, Rahel Bains und Simon Jacoby.
  continue reading
 
Artwork

1
Erfurter Stadtgespräch

Richard Schaefer

Unsubscribe
Unsubscribe
Kuukausittain
 
Personen, Einrichtungen und Organisationen gestalten das gesellschaftliche und politische Leben im lokalen und regionalen Raum. Diese Akteure vorzustellen mit ihren Ideen, Zielen und Handlungen, ist Ziel der Sendung „Stadtgespräch“(auch bei Radio Enno in Nordhausen, Radio SRB Saalfeld). Ein „Nachhaltigkeitsreport“ untersucht dabei, wie die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der UNO in Thüringen umgesetzt werden. Das „Stadtgespräch“ führt Richard Schaefer mit Politikern, Vertretern von kulturel ...
  continue reading
 
Egal ob Politiker*in, Unternehmer*in, Musiker*in, Künstler*in oder Szene-Insider*in: Die Top-Promis & Persönlichkeiten der Stadt sind bei Gerhard Koller im W24 "Stadtgespräch" zu Gast und sprechen über ihre beruflichen und privaten Lebenserfahrungen. Engagiert, kontrovers, ehrlich - journalistische Gespräche mit Tiefgang und teils verblüffender Offenheit, wöchentlich mit einer neuen Folge.
  continue reading
 
Artwork

1
KNTXT – Bernauer Stadtgespräche

BeSt Bernauer Stadtmarketing

Unsubscribe
Unsubscribe
Kuukausittain
 
Bernau ist eine kleine Stadt im Nordosten Berlins, die kulturell Einiges zu bieten hat. In dem Podcast sprechen Anja Guttenberger (Leiterin des Bauhaus-Besucherzentrums) und Frederiek Weda (Leiterin der Galerie Bernau) regelmäßig mit Kulturschaffenden, Künstler*innen und Bürger*innen über Kunst und Kultur in Bernau. In KNTXT wird hinter die Fassaden geschaut und das kulturelle Leben in Bernau beleuchtet. Jede Folge ist ein weiterer Baustein, der die Vielseitigkeit der Kleinstadt Bernau zu ei ...
  continue reading
 
Loading …
show series
 
"Raus in meine Stadt", "Blick von oben", "Hauch aus Schokolade" sind nur einige Titel aus dem musikalischen Werk der Erfurter Schlagersängerin Christina Rommel. Im Stadtgespräch am 26. Juni (UKW 96,2MHz, offene Sendefläche Radio F.R.E.I. ) ab 15:00 Uhr schildert sie im Gespräch mit Richard Schaefer ihren Weg in die Musikszene, ihre Projekte und ihr…
  continue reading
 
Menschen fühlen sich zunehmend unsicher. Besonders die Kriminalität durch junge Menschen ist erschreckend: Laut Innenministerium wurden im vergangenen Jahr rund 104.000 tatverdächtige Kinder unter 14 Jahren ermittelt, zwölf Prozent mehr als 2022. Diebstähle und Gewalt durch Kinder und Jugendliche, nicht selten mit Migrationshintergrund, fordern zum…
  continue reading
 
Es gibt nichts Tolleres, als Grossanlässe in Zürich: Fussball-EM, AC/DC-Konzert und nächste Woche dann Taylor Swift. Ausserdem in dieser Folge: Samantha und Simon finden kühle Sommer eigentlich ganz ok. Uneinig sind sie dafür bei der Frage Dürrenmatt oder Frisch...Kirjoittanut Tsüri.ch
  continue reading
 
Die kurvigen Straßen im Sauerland sind ein prima Spielplatz für Motorradfahrer. Doch am Ende jeder Strecke kommt ein Dorf, in dem Menschen die Ruhe in ihren Gärten nicht mehr genießen können. An beliebten Strecken sind es im Sommer oft Hunderte Motorräder am Tag. Das war auch vor fast zehn Jahren so, als der WDR zum ersten Mal am Sorpesee Anwohner,…
  continue reading
 
Brauchen wir strengere Verkehrsregeln? "Nirgendwo in NRW ist die Gefahr größer, als im Kreis Kleve auf der Landstraße getötet zu werden", sagt Achim Jaspers von der Polizei Kleve. 2022 und 2023 gab es hier landesweit die meisten tödlichen Verkehrsunfälle auf Landstraßen. Moderation: Ralph Erdenberger und Elif Urel…
  continue reading
 
Der Nachhaltigkeitstag „Stadt im Wandel“ am 7.Juni, der Aufruf zum Literaturwettbewerb „Buchlöwe2024“, Aktivitäten der Stiftung Fair Childhood gegen Kinderarbeit sind einige der Themen im Stadtgespräch - ausnahmsweise am Donnerstag, dem 6.Juni um 15:00 Uhr www.gew.de www.erfurt.de
  continue reading
 
Wie ernsthaft darf man etwas tun, damit es noch ein Hobby ist? In der ersten Folge plaudern Samantha und Simon über Schwimmen, Wandern und Fernsehen als Hobby. Zudem: Was hat es eigentlich mit der Ästhetik der Gravelbike-Community auf sich? Keine Lust, die nächste Folge zu verpassen? Dann abonniere das Züri Briefing: https://tsri.ch/briefing…
  continue reading
 
Der Internationale Tag des Kindes wird am 1. Juni als Kampftag für die glückliche und friedliche Zukunft aller Kinder begangen. Aber wie nach wie vor prägen Flucht, Kinderarmut, Kinderarbeit die Zukunft von Millionen Kindern. Im Stadtgespräch wird die Situation von Kindern aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet: Kinderarmut in Thüringen und Deut…
  continue reading
 
Von der Bundeswehr haben die meisten Menschen in NRW in den vergangenen Jahrzehnten kaum etwas mitbekommen. Doch nun verändert sich etwas: Die Bundeswehr soll wieder kriegstüchtig gemacht werden. Ganz konkret merken dies die Menschen im Münsterschen Stadtteil Handorf. Die Anwohner wollen den dortigen Truppenübungsplatz weiterhin als Naherholungsgeb…
  continue reading
 
Einen kleinen Rückblick in die Geschichte der Erfurter Kinos bietet das Stadtgespräch am Mittwoch, 22. Mai. Bis zum Ende des ersten Weltkrieges hatte Erfurt 16 Filmtheater, heute noch zwei! Legendär waren das Angerkino, das Alhambra-Kino und die „Unne“, das Unionkino in Ilversgehofen. Dazu werden neue Filme vorgestellt wie „Garfield“, „A Killer`s m…
  continue reading
 
Teufelswerk oder Segen? Für viele Bürgerinnen und Bürger birgt KI mehr Chancen als Risiken, aber die große Mehrheit glaubt auch, unsere Gesellschaft sei auf KI nicht ausreichend vorbereitet. Was muss nicht zuletzt in Politik und Verwaltung passieren, um uns fit für KI zu machen und deren Missbrauch zu verhindern? Moderation: Judith Schulte Loh und …
  continue reading
 
Drei Jubiläen hat das Baumbachhaus in Meiningen in diesem Jahr zu feiern. Das ehemalige Wohnhaus von Rudolf Baumbach (1840 -1905), Schriftsteller, Dichter von Volks- und Wanderliedern wie „Hoch auf dem gelben Wagen“, „Die Lindenwirtin“, hat die Baumbachgemeinde vor 100 Jahren zum Museum für Schriftsteller gemacht. Dr. Andreas Seifert leitet dieses …
  continue reading
 
Der 8. Mai, Tag der Befreiung, ist ein Gedenktag, aber die Erinnerung an die 60 Millionen Toten, vor allem an die 27 Millionen Sowjetbürger, die in diesem Krieg ihr Leben lassen mussten, scheint zu verblassen, Seitdem der 8. Mai ab 2020 kein Feiertag mehr in Deutschland ist, gibt es jährlich Meinungsverschiedenheiten, wie mit diesem Gedenken umzuge…
  continue reading
 
"Der große Wurf ist dieses Schulgesetz nicht, schafft aber in einigen Themenfeldern Klarheit und Entwicklungsmöglichkeiten", meint die GEW Thüringen. Sie bedauert dagegen, dass die Besondere Leistungsfeststellung (BLF) entgegen vieler Stellungnahmen weiterhin notwendig ist, um an Gymnasien einen Realschulabschluss zu erwerben. Tausende Lehrkräfte t…
  continue reading
 
Es ist eine alarmierende Zahl: In NRW sind aktuell etwa 7.300 Pflegestel-len nicht besetzt. Ein Großteil davon in der Altenpflege - und nicht jeder, der eine Ausbildung in der Pflege beginnt, bringt diese auch zu Ende. Warum? Pflegeheime und Krankenhäuser ächzen unter den steigenden Betriebskosten, den Vorschriften zur Betten-Belegung und den Berge…
  continue reading
 
Landkarten, Luftbilder, Bodenrichtwerte, Geodaten und viele andere Informationen bietet das Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation als Service an. Welche Aufgaben das Landesamt in Erfurt hat, wie es arbeitet und welche Geoportale den Besuchern zur Verfügung stehen, warum immer wieder Grenzsteine geklaut werden, erfahren Sie im Stadtgesprä…
  continue reading
 
Im Stadtgespräch am Mittwoch, sind der Frühjahrsputz und die Entwicklung in der Tier- und Pflanzenwelt die zentralen Themen. Uta Eweleit-Fornell aus Erfurt bietet sachkundige Führungen in die Natur an unter dem Namen "Buch den Fink" und informiert darüber. Die Wiederholungssendungen sind am Samstag um 16:00 Uhr und Montag 06:00Uhr. www.buchdenfink.…
  continue reading
 
In der Nacht zum 30. Oktober 2023 blockierten Hacker den EDV-Dienstleister Südwestfalen IT. Mehr als 100 Städte und Gemeinden - nicht nur in Südwestfalen - waren über Nacht lahmgelegt. Ermittler glauben die Tätergruppe zu kennen. An sie herankommen werden sie wohl nicht. Umso wichtiger ist effektiver Schutz. Sind die Opfer wirklich machtlos? Wie kö…
  continue reading
 
Der Umwelthistoriker Dr. Matthias Deutsch informiert über Forschungen zu Hochwassern, Konsequenzen und Bauwerken. Der Erfurter Flutgraben schützt heute die Altstadt und zählt zu den nachhaltigsten Bauwerken des 19. Jahrhunderts. Er verdankt sein Entstehen dem Bürgermeister Richard Breslau und dem Baurat Wurffbain aus Arnstadt. Wie Erfurt beinah auc…
  continue reading
 
Hochwasser haben Erfurt und viele Orte in Thüringen immer wieder heimgesucht. Im Stadtgespräch erinnere ich mit Dr. Matthias Deutsch an die Hochwasserkatastrophen von 1374, die Thüringische Sintflut von 1613 und das Hochwasser vom 13./14. April 1994. Wie der Erfurter Flutgraben zu einem der nachhaltigsten Bauwerke der Stadt wurde, während der Werra…
  continue reading
 
Das sind die Themen: Die GEW und der Streit um das Beamtenstreikrecht beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte Kunst in der DDR: Stigmatisiert, negiert oder abgelehnt und dennoch Teil unserer Kulturgeschichte? Richard Schaefer im Gespräch mit Prof. Kai Uwe Schierz, Direktor der Erfurter Kunstmuseen,…
  continue reading
 
Erfurt hat seit 1950 eine Sternwarte auf der ega. Ihre Entwicklung geht auf die Initiativen Erfurter Astronomielehrer zurück und reicht bis in das Jahr 1911. Im Stadtgespräch gibt es dazu exakte Informationen von Axel Haubeiß, der die Sternwarte heute mit seinen Kollegen vom Verein Erfurter Sternfreunde e.V. betreut. https://volkssternwarte-erfurt.…
  continue reading
 
Über Wetterextreme wie das Jahr ohne Sommer 1816, das Hochwasserjahr 1871, die trockenen Sommer von 1540, 1904, 1911 füllen ganze Seiten in den städtischen Chroniken. Welche Folgen das für die Bevölkerung hatte - Hungersnot, Verlassen von Wohnorten - hat Dr. Matthias Deutsch aus Erfurt erforscht. Welche Kenntnisse er daraus gewonnen hat, was heute …
  continue reading
 
Wie geht´s weiter, wenn einer der größten Arbeitgeber den Ort verlässt? In Eitorf im Rhein Sieg Kreis leben fast 20.000 Einwohner. Der größte Arbeitgeber der Region "ZF" hat angekündigt, spätestens Ende 2027 sein Werk dort zu schließen. 690 Mitarbeiter verlieren dann ihren Job. Jeder im Ort kennt jemanden, der von der Schließung betroffen ist. Mode…
  continue reading
 
Eine Messerattacke an einem Wuppertaler Gymnasium im Februar: Ein 17-jähriger Schüler verletzt vier Mitschüler und sich selbst zum Teil schwer. Wieder einmal diskutieren Schulexperten, Psychologen, Eltern und Schülervertreter: Was ist los an den Schulen in NRW? Woher kommt die Aggression? Welche präventiven Maßnahmen sind möglich und nötig, um Stra…
  continue reading
 
Loading …

Pikakäyttöopas