Kommentare julkinen
[search 0]
Lisää
Download the App!
show episodes
 
Die Sendung Kommentar bietet Meinungsbeiträge zu tagesaktuellen Themen. Die Kommentare werden gelegentlich ergänzt um kurze Glossen in Form eines "Zwischenrufs". Am Samstag kommentieren Journalisten von Hörfunk, Fernsehen und Printmedien die "Themen der Woche".
  continue reading
 
Loading …
show series
 
Norwegen wird Palästina als Staat anerkennen. Auch Spanien und Irland haben das diese Woche angekündigt. Tatsächlich hat die Mehrheit der Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen Palästina inzwischen als Staat anerkannt. Ausgenommen allerdings der wichtigsten westlichen Nationen: die USA und die Mehrzahl der EU-Staaten. Ist die Anerkennung Palästinas…
  continue reading
 
Russlands angekündigtes Manöver der Nuklearstreitkräfte dient primär der Einschüchterung. Diese Taktik geht bei Bundeskanzler Olaf Scholz auf, kommentiert Sabine Adler: Scholz zeige seine Angst, statt Putin selbstbewusst entgegenzutreten. Ein Kommentar von Sabine Adler www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche…
  continue reading
 
"Weltsensation", "Das erste Interview!", "Es klingt täuschend echt": Das Medienportal "Übermedien" berichtet, dass die Funke-Mediengruppe dem Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher für ein mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz erfundenes Interview 200.000 Euro Entschädigung zahlen musste.
  continue reading
 
Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft hat erneut zum Warnstreik aufgerufen. Schon seit Mitte 2021 kämpft die GEW Berlin für einen Tarifvertrag zum Gesundheitsschutz. Ihre zentrale Forderung dabei: Entlastung der Lehrer durch kleinere Lerngruppen – sprich kleinere Schulklassen. Eine Forderung, die im Anbetracht des Lehrermangels in Berlin schw…
  continue reading
 
Lars Løkke har lige fundet ud af, at havmiljøet er ødelagt. Han har ellers haft mange chancer for at gøre noget ved det. Han er faktisk den dansker, der har været statsminister længst tid gennem de seneste tyve år. Vi gennemgår hans miljø-cv. Det gør han nemlig ikke selv. Og så har tre små partier foreslået, at Danmark øjeblikkelig skal skabe fred …
  continue reading
 
Ein Hochwasser ist oft auch ein schwerer finanzieller Schlag, vor allem ohne Elementarschadenversicherung. Eine solche Pflichtversicherung wäre sinnvoll. Noch besser wäre es aber, durch konsequenten Klimaschutz das Risiko künftiger Schäden einzudämmen. Ein Kommentar von Georg Ehring www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche…
  continue reading
 
Werden Hamas und Israel durch den Antrag auf Haftbefehl gleichgesetzt? Nein, findet unser Autor. Die Empörung über den Chefankläger soll vor allem ablenken von dem, was in Gaza gerade passiert. Ein Kommentar von Jan-Christoph Kitzler www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der WocheKirjoittanut Kitzler, Jan-Christoph
  continue reading
 
Die Berliner SPD-Mitglieder haben entschieden: Neuköllns Bezirksbürgermeister Martin Hikel und Ex-Staatssekretärin Nicola Böcker-Giannini sollen den Landesverband anführen. Sie haben die Stichwahl der Mitgliederbefragung mit gut 58 Prozent der Stimmen gewonnen. Eine "sehr klare Entscheidung der Partei", meinte die Noch-Landesvorsitzende Franziska G…
  continue reading
 
Das iranische Regime wird sich durch den Tod des Präsidenten Ebrahim Raisi und des Außenministers Amir-Abdollahian nicht ändern, kommentiert unser Korrespondent Uwe Lueb. Die Säulen des Regimes bleiben die gleichen, es gibt nur andere Ausführende. Uwe Lueb www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche…
  continue reading
 
Der Ukraine fällt es immer schwerer, sich gegen Russland zu verteidigen, auch weil versprochene Militärhilfen nicht ankommen. Der Westen müsse endlich Verantwortung übernehmen und statt leerer Reden wirklich helfen, kommentiert Peter Sawicki. Ein Kommentar von Peter Sawicki www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche…
  continue reading
 
Nach dem Vorstoß der FDP, die abschlagsfreie Rente mit 63 wieder abzuschaffen, ist ein neuer Streit in der Ampelkoalition entbrannt. Wer für echte Generationengerechtigkeit sorgen wolle, müsse an die Erbschaftsteuer ran, kommentiert Marcus Wolf. Ein Kommentar von Marcus Wolf www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche…
  continue reading
 
Ende dieser Woche haben 11 der 19 ehrenamtlichen Gemeinderatsmitglieder dem Bebauungsplan von Tesla zugestimmt. Ein fauler Kompromiss, sagt die Bürgerinitiative und hat Klagen von Umweltverbänden angekündigt, die die Ausbaupläne verzögern könnten. Ein guter Kompromiss, sagt der Gemeindevertretung, es werde deutlich weniger Wald abgeholzt und durch …
  continue reading
 
Die Proteste gegen Teslas geplante Werkserweiterung mögen berechtigt sein, doch sie haben Grenzen überschritten, meint unser Autor und vermutet dahinter andere Gründe als Umweltschutz. In der Debatte wünscht er sich mehr Fakten und weniger Emotionen. Ein Kommentar von Christoph Richter www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche…
  continue reading
 
Das Land elektrisiert bei einer eher trockenen Nachricht, nämlich der Frage: Wer ist dabei im EM-Team? Die PR-Strategie zur Kadernominierung für die anstehende Europameisterschaft im eigenen Land ist schon mal ein voller Erfolg, kommentiert Matthias Friebe. Von Matthias FriebeKirjoittanut Matthias Friebe
  continue reading
 
Die Welt der Schönheit befindet sich momentan im Schockzustand: Gleich zwei amtierende Schönheitsköniginnen, Miss USA und Miss Teen USA, die eine 24, die andere 17 Jahre alt, haben fast gleichzeitig ihre Titel zurückgegeben. Beide wurden im letzten Jahr gewählt, und beide haben nun offiziell bekanntgegeben, zurückzutreten. Und auch die Nachrückerin…
  continue reading
 
"Bedrohung unserer Demokratie. Gewalt gegen Ehrenamt, Politik und Einsatzkräfte". So der Titel der Aktuellen Stunde, die heute Nachmittag im Bundestag stattfindet. Die Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP hatten das Thema angeregt. Für Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) steht seit dem Angriff auf den Europapolitiker Ecke fest, da…
  continue reading
 
Gerade hat OpenAI, die Firma hinter dem KI-Modell ChatGPT, bedeutende Neuigkeiten angekündigt. Im Mittelpunkt steht der Nachfolger von ChatGPT4, der nicht etwa ChatGPT5 heißt, sondern GPT-4o. Der Buchstabe "O" steht dabei für "omnimodal". Das bedeutet, die KI kann Eingaben aus Text, Bild und Audio parallel verarbeiten und verstehen. GPT-4o ermöglic…
  continue reading
 
Loading …

Pikakäyttöopas